Aktuelle Meldungen aus Stuttgart

Chrom(VI) in Lederprodukten: ein immer noch zentrales Thema

23.03.2017 Aus dem Laboralltag: Untersuchungsergebnisse an 380 Proben aus den Jahren 2015 und 2016 zeigen, dass Erzeugnisse für den Körperkontakt (z.B. Bekleidung, Schuhe, Schmuckaccessoires) noch im ...

weiterlesen

Oliven grün, schwarz oder geschwärzt – mediterranes Farbenspiel mit Täuschungspotential

15.03.2017 Aus dem Laboralltag: Die Weltolivenernte beträgt ca. 16 Millionen Tonnen pro Jahr. Der überwiegende Anteil, über 80 % der Oliven, wird zu Olivenöl verarbeitet. Jedoch erfreuen sich Oliven  ...

weiterlesen

Die Hasenpest (Tularämie) in Baden-Württemberg

10.03.2017 Aus dem Laboralltag: Jedes Jahr infizieren sich in Baden-Württemberg (BW) Menschen und Feldhasen an der Hasenpest und die Fallzahlen steigen.

weiterlesen

Arcanobacterium wilhelmae – ein Bakterium benannt nach der Wilhelma, dem Zoologisch-Botanischen Garten in Stuttgart

07.03.2017 Aus dem Laboralltag: Erfolgreiche Zusammenarbeit der Tierärzte der Wilhelma mit den mikrobiologischen Experten des CVUA Stuttgart, die Universitäten Gießen, Hannover und Wien zur Erstbesch ...

weiterlesen

Die Farbe macht den Unterschied – Was steckt drin in rosa gefärbten Rüben?

02.03.2017 Aus dem Laboralltag: Im Rahmen der amtlichen Lebensmittelüberwachung von Gemüseerzeugnissen sind den Sachverständigen des CVUA Stuttgart im Jahr 2016 „Weiße Rüben“ im wahrsten Sinne des Wo ...

weiterlesen

Moringablattpulver – weiterhin mit Rückständen und unlauterer Bewerbung

16.02.2017 Aus dem Laboralltag: Die Untersuchungsergebnisse von Moringablattpulver im Jahr 2016 zeigen weder hinsichtlich der Rückstandssituation noch bezüglich der irreführenden Bewerbung eine Verbe ...

weiterlesen

 

News Archiv

Specials

Leitfaden zum Management lebensmittelassoziierter Infektionen in Baden-Württemberg

Das Landesgesund-heitsamt Baden-Württemberg und das Chemische und Veterinäruntersu-chungsamt Stuttgart haben daher gemeinsam mit Vertretern der Gesundheitsämter und Lebensmittelüberwachungsbehörden des Stadtkreises Stuttgart und des Landkreises Heidenheim im Auftrag der zuständigen Ministerien einen praxisorientierten Leitfaden zum Management lebensmittelassoziierter Infektionen in Baden-Württemberg erarbeitet.

Lesen Sie mehr.

 

EU Reference Laboratory für Pestizide

Das CVUA Stuttgart wurde 2006 EURL für Einzelbestimmungs- verfahren im Bereich Pestizide, ein Arbeitsgebiet das analytisch außerordentlich fordernd ist, da es sich hierbei in der Regel um Stoffe handelt, die aufgrund ihrer chemischen Eigenschaften nicht in bestehende Multimethoden integriert werden können. Für dieses Aufgabengebiet ist neben einer sehr guten apparativen Ausstattung vor allem analytisches Können und Geschick erforderlich. Mit der Vergabe dieser anspruchsvollen Aufgabe an das CVUA Stuttgart, hat die Auswahlkommission die bisherigen Leistungen des Pestizidteams des CVUA Stuttgart im analytischen und innovativen Bereich gewürdigt.

Lesen Sie mehr.

 

Pesticides-Online

Pesticides-Online ist eine Internet-basierte Plattform, die Informationen aus dem Bereich der Pestizid-Rückstände einem breiten Personenkreis (z.B. Rückstands-Analytikern, Erstellern von Untersuchungs-Programmen und Entwicklern von neuen Analysenverfahren) zur Verfügung stellen soll. Die Daten können mit Hilfe von Suchmasken gezielt und systematisch abgerufen werden.

Lesen Sie mehr.