Aktuelle Meldungen aus Stuttgart

Gemüsechips – die gesunde Alternative zu Kartoffelchips?

21.08.2017 Aus dem Laboralltag: Gemüsechips werden durch Frittieren von dünnen Gemüsescheiben hergestellt und meist als knuspriges Knabbererzeugnis auf Gemüsebasis beworben. Ihre Beliebtheit und Nach ...

weiterlesen

Rückstände und Kontaminanten in verarbeiteten Lebensmitteln, Pilzen, Getreide und Kartoffeln 2016

07.08.2017 Aus dem Laboralltag: Im Jahr 2016 wurden, zusätzlich zu 1736 Proben Frischgemüse und Frischobst aus konventionellem Anbau, 413 Proben verarbeitete Lebensmittel, Pilz-, Getreide- und Kartof ...

weiterlesen

Streptococcus agalactiae bei Asiatischen und Afrikanischen Elefanten

02.08.2017 Aus dem Laboralltag: Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit von Zootierärzten, Landeslaboren und Universitäten sowie dem Nationalen Referenzzentrum für Streptokokken ermöglichte einen umfan ...

weiterlesen

Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft würdigt Arbeit des CVUA Stuttgart

31.07.2017 Im Brennpunkt: ‒ Konsiliarlabor für verlustreiche Schweinekrankheit durch Porcines Reproduktives und Respiratorisches Syndrom Virus (PRRSV) ‒ Minister Peter Hauk MdL: „Ba ...

weiterlesen

Rattenbesitzer an Leptospirose gestorben: War die eigene Schmuseratte die Infektionsquelle?

31.07.2017 Aus dem Laboralltag: Der Besitzer einer Ratte ist an Leptospirose gestorben. Wo konnte er sich mit dieser schweren Infektionskrankheit angesteckt haben? Vielleicht sogar an seinem eigenen  ...

weiterlesen

Rückstände und Kontaminanten in Frischobst aus konventionellem Anbau 2016

26.07.2017 Aus dem Laboralltag: Im Jahr 2016 wurden am CVUA Stuttgart insgesamt 853 Proben Frischobst aus konventionellem Anbau auf Rückstände von über 700 verschiedenen Pestiziden, Pestizidmetabolit ...

weiterlesen

 

News Archiv

Specials

Leitfaden zum Management lebensmittelassoziierter Infektionen in Baden-Württemberg

Das Landesgesund-heitsamt Baden-Württemberg und das Chemische und Veterinäruntersu-chungsamt Stuttgart haben daher gemeinsam mit Vertretern der Gesundheitsämter und Lebensmittelüberwachungsbehörden des Stadtkreises Stuttgart und des Landkreises Heidenheim im Auftrag der zuständigen Ministerien einen praxisorientierten Leitfaden zum Management lebensmittelassoziierter Infektionen in Baden-Württemberg erarbeitet.

Lesen Sie mehr.

 

EU Reference Laboratory für Pestizide

Das CVUA Stuttgart wurde 2006 EURL für Einzelbestimmungs- verfahren im Bereich Pestizide, ein Arbeitsgebiet das analytisch außerordentlich fordernd ist, da es sich hierbei in der Regel um Stoffe handelt, die aufgrund ihrer chemischen Eigenschaften nicht in bestehende Multimethoden integriert werden können. Für dieses Aufgabengebiet ist neben einer sehr guten apparativen Ausstattung vor allem analytisches Können und Geschick erforderlich. Mit der Vergabe dieser anspruchsvollen Aufgabe an das CVUA Stuttgart, hat die Auswahlkommission die bisherigen Leistungen des Pestizidteams des CVUA Stuttgart im analytischen und innovativen Bereich gewürdigt.

Lesen Sie mehr.

 

Pesticides-Online

Pesticides-Online ist eine Internet-basierte Plattform, die Informationen aus dem Bereich der Pestizid-Rückstände einem breiten Personenkreis (z.B. Rückstands-Analytikern, Erstellern von Untersuchungs-Programmen und Entwicklern von neuen Analysenverfahren) zur Verfügung stellen soll. Die Daten können mit Hilfe von Suchmasken gezielt und systematisch abgerufen werden.

Lesen Sie mehr.