Management- und Jahresberichte

Managementbericht 2018

Titelbild des Managementberichts 2018.

Nach 17 ereignisreichen Jahren wurde Maria Roth am 7. Februar 2018 als Amtsleiterin des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamts Stuttgart von Verbraucherschutzminister Peter Hauk MdL offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Damit ging eine Ära zu Ende! Das neue Führungsteam sieht sich nun in der Pflicht, alles dafür zu tun, dass die besondere Vertrauenskultur, die am CVUA Stuttgart herrscht und für die Maria Roth maßgeblich gesorgt hat, auch weiterhin Bestand hat. Sie ist die Basis für eine gute interdisziplinäre Zusammenarbeit, um Spitzenerfolge zu erzielen. Auf Seite 2 können Sie nachlesen, welchen Weg das neue Leitungsteam gegangen ist, um dieses Ziel weiter zu verfolgen.

 

Unser Titelblatt veranschaulicht wieder Themen, die uns im Jahr 2018 besonders bewegt haben: Nach der erfolgreichen Etablierung der Mineralölanalytik im CVUA Stuttgart konnten nun auch Bedarfsgegenstände- und Lebensmittelproben auf entsprechende Rückstände untersucht werden: Bunte, häufig mit Kindermotiven, bedruckte Muffinförmchen – wie auf dem Titelbild abgebildet – sind vor allem bei den Kleinsten sehr beliebt. Das CVUA Stuttgart hat im Frühjahr 2018 20 Muffinförmchen mit den verschiedensten Motiven auf Mineralölbestandteile untersucht und dabei nahezu die Hälfte aufgrund von nicht unerheblichen Mengen an Mineralölbestandteilen als auffällig beurteilt.

 

Das Bild von Corynebacterium pseudotuberculosis im Elektronenmikroskop steht für die Ernennung des CVUA Stuttgart zum Nationalen Konsiliarlabor für Corynebacterium pseudotuberculosis durch die Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft (DVG) im Juli 2018. Damit würdigt die DVG die Arbeit unserer diagnostischen Abteilung, die sich seit langem intensiv mit der Pseudotuberkulose, der bedeutendsten bakteriellen Infektionskrankheit in Ziegenzuchtbeständen, befasst.

 

Das Laborbild auf der Titelseite steht sinngemäß für die Untersuchung und Beurteilung von mehr als 80.000 Proben, die im Rahmen der Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Tiergesundheitsüberwachung im Jahr 2018 angefallen sind. Trotz zunehmend schwierigerer Rahmenbedingungen ist es vor allem dem Engagement aller Mitarbeitenden des CVUA Stuttgart zu verdanken, dass wir diese Kernaufgabe nach wie vor kompetent und zuverlässig für die Verbraucher und unsere Kunden erfüllen können. Für dieses Engagement möchten wir uns bei allen Mitarbeitenden herzlich bedanken!

 

Das breite wissenschaftliche Engagement des gesamten Hauses im Jahr 2018 lässt sich messen:

  • 14 Veröffentlichungen in nationalen und internationalen Fachzeitschriften, davon die Hälfte in englischer Sprache
  • 22 aktuelle Internetbeiträge auf www.cvuas.de und einer auf www.ua-bw.de
  • 73 Vorträge im In- und Ausland
  • 23 Mitarbeitende in 57 Arbeitsgruppen und Kommissionen
  • 25 neu eingeführte Untersuchungsmethoden mit mehr als 98 neuen Parametern

 

» Lesen Sie unseren gesamten Managementbericht 2018 als PDF-Dokument.

 

Weitere Berichte

» Managementbericht 2017 [PDF 3.082 KB]

» Managementbericht 2016 [PDF 2.102 KB]

» Managementbericht 2015 [PDF 2.880 KB]

» Managementbericht 2014 [PDF 1.881 KB]

» Managementbericht 2013 [PDF 2.705 KB]

» Managementbericht 2012 [PDF 2.784 KB]

» Managementbericht 2011 [PDF 4.537 KB]

» Managementbericht 2010 [PDF, 4.537 KB]

» Managementbericht 2009 [PDF, 1.242 KB]

» Jahresbericht 2008 [PDF, 13.288 KB]

» Jahresbericht 2007 [PDF, 23.635 KB]

» Jahresbericht 2006 [PDF, 1.226 KB]

» Jahresbericht 2005 [PDF, 1.976 KB]

» Jahresbericht 2004 [PDF, 1.926 KB]

» Jahresbericht 2003 [PDF, 3.955 KB]

» Jahresbericht 2002 [PDF, 1.064 KB]

» Jahresbericht 2001 [PDF, 1.435 KB]

» Jahresbericht 2000 [PDF, 1.976 KB]

» Jahresbericht 1999 [PDF, 1.374 KB]